Hippotherapie

Hippotherapie ist eine krankengymnastische Behandlung mit und auf
dem Pferd. Diese innovative Therapie wirkt auf neurophysiologischer Basis
und kann gleichermaßen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein-
gesetzt werden. Die Wirkung beruht auf dreidimensionalen rhythmischen
Schwingungen, die – ausgelöst durch die Gangart „Schritt“ des Pferdes –
vom Rücken des Pferdes während der Bewegung auf den Patienten übertragen
werden. > Flyer.pdf
                                    
 Die drei wesentlichen Wirkungsbereiche sind:

  • Förderung im neuromotorischen Bereich (Bewegungsstimulation, Tonusregulation, Rhythmuseinübung, Symmetrieübertragung)
  • Sensomotorik (Körperwahrnehmung, Raumlagebewusstsein, Tiefensensibilität)
  • Psychomotorischer Bereich (Selbstständigkeit, Erweiterung der Handlungskompetenz, Selbstbewusstsein)
© Rethagen:Reittherapien 2019